29.11.2016

Entwarnung im FC-Lazarett

Entwarnung im Lazarett des FC: Die Mannschaft von Peter Stöger stieg am Montag mit einer regenerativen Einheit wieder in das Mannschaftstraining sowie die Vorbereitung auf die TSG 1899 Hoffenheim ein. Die Profis absolvierten eine Einheit auf dem Fahrrad. Noch nicht dabei waren Marco Höger, der gegen Augsburg einen Schlag auf das Knie abgekommen hatte, sowie Artjoms Rudnevs, der ebenfalls nicht schwerer verletzt ist.

In de nächsten Tagen sollen beide ins Mansnchaftstraining zurückkehren und am Wochenende bereits wieder einsatzbereit sein. „Marco Höger wird behandelt. Artjoms Rudnevs hat auch einen Schlag abbekommen, aber das ist nichts Schlimmes“, sagte Peter Stöger.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema