Mein Rheinfussball

12.04.2017

Krisenteam will punkten

Kreisliga D - Staffel 6: Heppendorfer SC – BC Kirdorf-Blerichen (Donnerstag, 19:30 Uhr)

Der Heppendorfer SC empfängt den BC Kirdorf-Blerichen. Heppendorf musste am letzten Spieltag die 17. Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Bei der Reserve des SC 08 Elsdorf gab es für Kirdorf-Blerichen am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 3:0-Niederlage. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 1:1.

Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert der HSC das Tabellenende der Kreisliga D - Staffel 6. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Gastgebers im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 87 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga D - Staffel 6.

In der Fremde sammelte der BCKB erst neun Zähler. Bisher verbuchte der Gast neunmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und acht Niederlagen. Mit 29 Zählern aus 19 Spielen steht das Team von Marcel Kurth momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Die letzten sechs Spiele alle verloren: Der Heppendorfer SC braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den BC Kirdorf-Blerichen gelingt, ist anzuzweifeln, gewann Kirdorf-Blerichen immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Vor allem die Offensivabteilung des BCKB muss Heppendorf in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Der BC Kirdorf-Blerichen geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem HSC.

Kommentieren

Vermarktung: