Mein Rheinfussball

20.04.2017

Abstiegskrimi am Freitag

Kreisliga C - Staffel 4: SV Union Bedburg-Rath – Horremer SV II (Freitag, 19:30 Uhr)

Nach elf Partien ohne Sieg braucht der SV Union Bedburg-Rath mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Freitag, im Spiel gegen die Zweitvertretung des Horremer SV. Am letzten Spieltag kassierte Bedburg-Rath die 15. Saisonniederlage gegen die Reserve des FC Rot Weiß Berrendorf. Auf heimischem Terrain blieb Horrem II am vorigen Donnerstag aufgrund der 0:1-Pleite gegen den VfR Stommeln II ohne Punkte. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinander.

Union ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr der Gastgeber bisher ein. Derzeit belegt der SV Union Bedburg-Rath den ersten Abstiegsplatz. Mit 70 Toren fing sich Bedburg-Rath die meisten Gegentore der Kreisliga C - Staffel 4.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der HSV II in den vergangenen fünf Spielen. Der Gast holte bisher nur 13 Zähler auf fremdem Geläuf. Die Trendkurve des Horremer SV II geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang 13, mittlerweile hat man Platz neun der Rückrundentabelle inne. Die Bilanz von Horrem II nach 21 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, drei Remis und 13 Pleiten zusammen. Der HSV II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Der Horremer SV II schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 54 Gegentore verdauen musste. Union steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Union Bedburg-Rath

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Horremer SV II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)