21.04.2017

Schwerer Prüfstein für FCB

Kreisliga D - Staffel 6: FC Borussia Buir II – BC Kirdorf-Blerichen (Sonntag, 13:00 Uhr)

Am Sonntag trifft die Reserve von FC Borussia Buir auf den BC Kirdorf-Blerichen. Beim BV Kirch-Kleintroisdorf gab es für Borussia Buir II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:0-Niederlage. Am Montag wies Kirdorf-Blerichen die SG Ahe mit 2:0 in die Schranken. Im Hinspiel fuhr der BCKB gegen FCB die Punkte bereits durch einen 4:1-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Die volle Punkteausbeute sprang für FC Borussia Buir II in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den Gastgeber: Von den insgesamt 13 Zählern wurden immerhin zehn Punkte auf heimischem Boden geholt. Die Zwischenbilanz von Borussia Buir II liest sich wie folgt: vier Siege, ein Remis und 14 Niederlagen. Zu mehr als Platz 13 reicht die Bilanz von FCB derzeit nicht. Die Defensive von FC Borussia Buir II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 73-mal war dies der Fall.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der BC Kirdorf-Blerichen. Der Gast holte bisher nur zwölf Zähler auf fremdem Geläuf. Achtmal ging das Team von Trainer Marcel Kurth bislang komplett leer aus. Hingegen wurde elfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Mit 35 Punkten auf der Habenseite steht Kirdorf-Blerichen derzeit auf dem sechsten Rang.

Vor allem die Offensivabteilung des BCKB muss Borussia Buir II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den BC Kirdorf-Blerichen. FCB bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Borussia Buir II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

BC Kirdorf-Blerichen

Noch keine Aufstellung angelegt.