09.10.2017

Große Müller-Show bei Kantersieg

Beim 6:1-Erfolg des TuS Ehrenfeld gegen Vorwärts Spoho überragt Toni Müller und ist an allen sechs Treffern beteiligt.

Ein überragender Toni Müller (2.v.r.) traf jeweils dreimal selbst und bereitete dreimal vor. / Bild: TuS Ehrenfeld

Im ersten Durchgang konnten die Gäste noch gut mithalten und kamen kurz vor der Pause den 3:1-Anschlusstreffer. Zuvor hatte Toni Müller den TuS Ehrenfeld mit 1:0 in Führung gebracht, anschließend das 2:0 durch Willi Wolper vorbereitet und das 3:0 wieder selbst erzielt.

Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber jedoch sofort nach und erzielten durch Müller das 4:1. „Danach waren sie tot!“ so der Fussball-Abteilungsleiter des TuS, Ludwig Keienburg, über den Gegner Spoho. Anschließend folgten noch weitere Treffer, beide vorbereitet durch Müller, von Hakan-Can Yalcin zum 5:1 und Kevin Habeth zum 6:1.

„Wir haben überlegen gewonnnen“ so Keienburg, der nicht drum herumkam Toni Müller aus der guten Mannschaftsleistung hervorzuheben: „Er war überragend und hat sehr uneigennützig gespielt“

Durch den vierten Sieg in Folge klettert der Absteiger nach durchwachsenem Saisonstart in der Tabelle weiter nach oben und hat als Sechster nur noch drei Zähler Rückstand zum Spitzenreiter Blau Weiß Köln. Gegner Vorwärts Spoho steckt derweil nach sieben Saisonspielen ohne einen Punktgewinn tief im Abstiegskampf der Kreisliga B1 fest.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Ehrenfeld

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Vorwärts Spoho

Noch keine Aufstellung angelegt.