13.10.2017

Verlieren verboten

Kreisliga B - Staffel 2: Ataspor Porz – SC Brück (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SC Brück trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf Ataspor Porz. Mit einem 4:4-Unentschieden musste sich Ataspor kürzlich gegen den SSV Ostheim zufriedengeben. Auf heimischem Terrain blieb Brück am vorigen Sonntag aufgrund der 1:7-Pleite gegen den SV Adler Dellbrück ohne Punkte.

Ataspor Porz steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Gastgeber lediglich einmal die Optimalausbeute. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden von Ataspor liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 31 Gegentreffer fing. Die Heimbilanz von Ataspor Porz ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt.

Der SCB befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Nur einmal ging der Gast in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Die Offensive des SC Brück zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – vier geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Ataspor muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Ataspor Porz

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Brück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)