27.10.2017

SV Bergfried Leverkusen II hat Punkte dringend nötig

Kreisliga C - Staffel 2: SV Bergfried Leverkusen II – HNK Croatia Köln (Sonntag, 13:15 Uhr)

Nachdem es in den letzten sechs Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will die Reserve des SV Bergfried Leverkusen gegen den HNK Croatia Köln in die Erfolgsspur zurückfinden. Am letzten Spieltag nahm Bergfried II gegen die TuS Roland Bürrig die dritte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Zuletzt spielte Croatia unentschieden – 0:0 gegen den 1. FSV Köln 99.

Im Tableau ist für den SVB II mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Wo beim Gastgeber der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die zehn erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der SV Bergfried Leverkusen II kann einfach nicht gewinnen.

Drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des HNK bei. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gasts zu sein, wie die Kartenbilanz (18-2-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Das Team von Coach Ivan Bago findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. In den letzten fünf Spielen schaffte der HNK Croatia Köln lediglich einen Sieg.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Bergfried II sein: Croatia versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der HNK auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der HNK Croatia Köln für das Gastspiel beim SVB II etwas ausrechnet. Der SV Bergfried Leverkusen II steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema