03.11.2017

Giganten-Gipfel

Kreisliga B - Staffel 2: TSV Merheim – Türk Genc SV (Sonntag, 14:30 Uhr)

Der TSV Merheim hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den Türk Genc SV zum Gegner. Letzte Woche gewann Merheim gegen Ataspor Porz mit 4:2. Somit nimmt der TSV mit 23 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Nach der 0:3-Niederlage gegen den RSV Rath-Heumar am letzten Spieltag ist Türk Genc um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden.

Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des TSV Merheim ist die funktionierende Defensive, die erst zehn Gegentreffer hinnehmen musste. Die letzten Resultate des Gastgebers konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien. Merheim weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

In der Defensive des Türk Genc SV greifen die Räder ineinander, sodass der Gast im bisherigen Saisonverlauf erst elfmal einen Gegentreffer einsteckte. Der Spitzenreiter tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Türk Genc weiß acht Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite.

Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle. Aufpassen sollte der TSV auf die Offensivabteilung des Türk Genc SV, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlägt. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSV Merheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Türk Genc SV

Noch keine Aufstellung angelegt.