10.11.2017

Bei TuS wachsen für GSV Prometheus Porz die Bäume in die Höhe

Kreisliga A - Staffel 1: TuS Stammheim – GSV Prometheus Porz (Sonntag, 14:30 Uhr)

Am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr trifft der TuS Stammheim auf den GSV Prometheus Porz. Letzte Woche siegte Stammheim gegen den SV Gremberg Humboldt mit 3:2. Damit liegt der TuS mit 18 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Prometheus auf eigener Anlage mit 0:1 dem SC Hitdorf geschlagen geben musste.

Der TuS Stammheim ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Sechs Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastgebers.

Der Angriff ist beim GSV die Problemzone. Nur zwölf Treffer erzielte der Gast bislang. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der GSV Prometheus Porz auswärts nur zwei Zähler. Prometheus holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Im Tableau ist für den GSV mit dem 13. Platz noch Luft nach oben.

Bei Stammheim sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der TuS das Feld als Sieger, während der GSV Prometheus Porz in dieser Zeit sieglos blieb. Die Hintermannschaft von Prometheus ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TuS Stammheim mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Für den GSV wird es sehr schwer, bei Stammheim zu punkten.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Stammheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

GSV Prometheus Porz

Noch keine Aufstellung angelegt.