17.11.2017

Pflichtangelegenheit für Germania

Kreisliga B - Staffel 2: SSV Ostheim – FC Germania Zündorf (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der FC Germania Zündorf trifft am Sonntag (14:00 Uhr) auf den SSV Ostheim. Die achte Saisonniederlage kassierte Ostheim am letzten Spieltag gegen den FC Germania Mülheim. Zündorf dagegen gewann das letzte Spiel gegen die Reserve des SV Westhoven Ensen mit 9:0 und liegt mit 26 Punkten weit oben in der Tabelle.

Im Angriff weist der SSV deutliche Schwächen auf, was die nur 16 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des Gastgebers sind sieben Punkte aus sechs Spielen. Die volle Punkteausbeute sprang für den SSV Ostheim in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Gegenwärtig rangiert Ostheim auf Platz 13, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Offensiv kann der Germania in der Kreisliga B - Staffel 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 46 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Gast holte bisher nur acht Zähler auf fremdem Geläuf. Der FC Germania Zündorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. Nur zweimal gab sich Zündorf bisher geschlagen.

Mehr als drei Tore pro Spiel muss der SSV im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die Germania kassiert insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Der SSV Ostheim muss einen Galatag erwischen, um gegen den FC Germania Zündorf etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Ostheim lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SSV Ostheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Germania Zündorf

Noch keine Aufstellung angelegt.