01.12.2017

Gelingt SVD II die Trendwende?

Kreisliga A - Staffel 1: SV Deutz 05 II – SV Bergfried Leverkusen (Sonntag, 12:45 Uhr)

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will die Reserve der SV Deutz 05 gegen den SV Bergfried Leverkusen in die Erfolgsspur zurückfinden. Deutz II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:3 als Verlierer im Duell mit der Zweitvertretung des SC Borussia Lindenthal-Hohenlind hervor. Gegen den SC Holweide kam Bergfried im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

In den jüngsten fünf Auftritten brachte die SVD II nur einen Sieg zustande. Vier Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der Gastgeber derzeit auf dem Konto. Die Elf von Trainer Patrick Urbas findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Nach elf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den SVB 21 Zähler zu Buche. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gast selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Mehr als Platz sechs ist für den SV Bergfried Leverkusen gerade nicht drin.

Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich Bergfried auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der SVB für das Gastspiel bei der SV Deutz 05 II etwas ausrechnet. Ins Straucheln könnte die Defensive von Deutz II geraten. Die Offensive des SV Bergfried Leverkusen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Bergfried als Favorit ins Rennen. Die SVD II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den SVB zu bestehen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Deutz 05 II

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Bergfried Leverkusen

Noch keine Aufstellung angelegt.