08.12.2017

Hohe Hürde für SC Brück

Kreisliga B - Staffel 2: SC Brück – RSV Rath-Heumar (Sonntag, 14:30 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft der SC Brück auf den RSV Rath-Heumar. Am letzten Spieltag kassierte Brück die elfte Saisonniederlage gegen den FC Germania Zündorf. Letzte Woche siegte Rath-Heumar gegen den SSV Ostheim mit 3:1. Damit liegt der RSV mit 23 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Die Offensive des SCB zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 15 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den Gastgeber: Von den insgesamt sieben Zählern wurden immerhin sechs Punkte auf heimischem Boden geholt. Der SC Brück befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

Auswärts drückt der Schuh – nur acht Punkte stehen auf der Habenseite des RSV Rath-Heumar. Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Mehr als Platz sieben ist für Rath-Heumar gerade nicht drin.

Die letzten vier Spiele alle verloren: Brück braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den RSV gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der RSV Rath-Heumar immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Vor allem die Offensivabteilung von Rath-Heumar muss der SCB in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Der SC Brück muss einen Galatag erwischen, um gegen den RSV etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Brück lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Brück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

RSV Rath-Heumar

Noch keine Aufstellung angelegt.