01.01.2018

H05: Hager freut sich über Najar-Transfer

Der sportliche Leiter des FC Hennef 05 sieht Riesenpotenzial im Neuzugang aus Bergisch Gladbach. Darüber hinaus konnte auch ein neuer Torhüter verpflichtet werden.

Hennefs sportlicher Leiter Dirk Hager / Bild: FC BW Friesdorf

Wie RHEINFUSSBALL gestern berichtete, verlässt Suheyel Najar die 09er und schließt sich dem souveränen Tabellenführer der Mittelrheinliga an, um seinem Traum von der Regionalliga näher zu kommen. Dementsprechend unterschrieb der Flügelflitzer auch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019, der auch bei einem möglichen Aufstieg Gültigkeit hätte.

„Zunächst möchte ich mich bei Peter Surbach dem Präsidenten vom SV Bergisch Gladbach bedanken mit dem ich seit Mitte Dezember bezüglich eines möglichen Wechsels in Kontakt stand“ so Hennefs sportlicher Leiter Dirk Hager. Die Gespräche wären zu jeder Zeit in einem offenen und konstruktiven Dialog verlaufen und es sei dann letztlich zu einer fairen Lösung für alle Seiten gekommen. „Ich kenne 'Su' aus unserer gemeinsamen Zeit in Friesdorf und weiß welches Potential in ihm steckt, nicht umsonst war er mit seinen 22 Jahren bereits Leistungsträger beim SV09“ so Hager. Er erhofft sich von der Neuverpflichtung, dass das Hennefer Spiel nun noch flexibler wird und zusätzliche Optionen für unterschiedliche Spielsysteme entstehen.

Als zweiten Neuzugang konnt der sportliche Leiter unterdessen die Verpflichtung von Torwart Lukas Betz verkünden. Er ersetzt Thomas Kosiolek, der in die Rheinlandliga zum SV Windhagen wechselt. Betz ist seit Sommer 2017 Seniorenspieler und stand beim Regionalligisten Fortuna Düsseldorf II unter Vertrag. Zuvor wurde er über viele Jahre in den Bundesliga Nachwuchsleistungszentren des 1.FC Köln und zuletzt bei Borussia Mönchengladbach ausgebildet. „Er verkörpert genau wie Niclas Altmann das moderne und spielstarke Torwartspiel und passt somit perfekt in das Anforderungsprofil“ freut sich Hager, dass die entstandene Lücke auf dieser Position adäquat geschlossen werden konnte.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema