05.01.2018

Junioren-Torjäger steigt auf!

Bergisch Gladbach verliert Kaan Calskaner an den 1. FC Köln.

Kaan Calskaner traf in 12 Spielen der Hinrunde gleich 19 Mal. / Bild: SV09

Aus der U19-Mittelrheinliga wechselt der SV09-Stürmer eine Etage höher und wird zukünftig für die A-Junioren der Geißböcke in der Bundesliga West auf Torejagd gehen. Ab der nächsten Saison hat der 18-Jährige sogar bereits einen Anschlussvertrag für die FC-U21 in der Tasche. „Wir freuen uns sehr für Kaan, dass er den Sprung geschafft hat und jetzt sein Glück bei einem so renommierten Verein wie dem FC suchen kann“ so 09-Jugendleiter Detlef Gereke. 

Die Freude über die gute Nachwuchsförderung in Bergisch Gladbach überwiege, allerdings gibt Gereke auch zu, dass „wir gerne die Früchte unserer Arbeit selbst geerntet hätten“. Kaan Calskaner spielte bereits seit der U14 beim SV09, arbeitete sich mit großem Engagement und der Unterstützung seiner Trainer in die erste Mannschaft des Jahrgangs vor. 


Schließlich gelang ihm auch der Sprung in die Topteams der 09er bei der U17 und U19. Dort setzte er sich in der Mittelrheinliga immer besser durch und erzielte in der abgelaufenene Hinrunde in den ersten zwölf Spielen sensationelle 19 Treffer, was nicht zuletzt den FC aufmerksam machte. Die Krönung seiner Zeit beim SV Bergisch Gladbach 09 war somit sein letztes Spiel, das er vor der Winterpause bestritt und in dem er beim 7:0-Erfolg gegen das Spitzenteam von gleich vier Tore erzielte.
 
Für die U19-Mannschaft um Trainer Thomas Hölzgen gilt es nun, diese große Lücke zu schließen. Nach der Hinrunde in der Mittelrheinliga rangiert die SV09-U19 auf dem dritten Tabellenplatz und hat lediglich zwei Zählern Rückstand auf die Führenden Viktoria Köln und Alemannia Aachen. 

Kommentieren

Vermarktung: