15.01.2018

FC: Rausch-Wechsel steht kurz bevor!

Der russische Nationalspieler geht wohl vom zu Dynamo Moskau.

Bild: Ralph Augstein

Am gestrigen Sonntag gelang dem oft kritisierten Linksverteidiger die entscheidende Vorarbeit zum Derbysieg. Nach seiner Flanke von der linken Seite war es schließlich Simon Terodde, der in der 95. Minute zum umjubelten 2:1 einköpfte. Nun könnte dieser Auftritt Rauschs letzter im FC-Trikot gewesen sein, denn nach Informationen des Kicker wird der 27-Jährige den 1. FC Köln in Richtung der russischen Premier League verlassen. 

Die Geißböcke sollen sich mit Dynamo Moskau bereits über eine Ablösesumme geeinigt haben, die wohl zwischen einer und zwei Millionen liegen dürfte. Rausch, der auch gegen Mönchengladbach erst in der 72. Minute eingewechselt wurde, benötigt dringend Spielpraxis, um seine WM-Chancen mit Russland im eigenen Land nicht zu gefährden. FC-Trainer Stefan Ruthenbeck hatte zuvor bereits angedeutet, dass es nach der Rückkehr von Nationalspieler Jonas Hector schwer mit einem Stammplatz für Rausch werden könnte (RHEINFUSSBALL berichtete). Gut möglich also, dass zu seinem 40. Einsatz für den 1. FC Köln nun keine weiteren mehr dazu kommen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken