Mein Rheinfussball

16.06.2017

50 Jahre spanische Fußballkultur

Der Ideal Club de Futbol Casa de España ist der älteste noch bestehende ausländische Fußballverein in Köln und feiert morgen ein großes Jubiläumsfest.

Die erste offizielle Mannschaft des Ideal CF.

„Der Grundstein für spanische Fußballkultur in Köln wurde bereits im Jahr 1961 gelegt: Auf den Poller Wiesen trafen sich spanische Gastarbeiter zum gemeinsamen Kicken“ erinnert sich Manuel Sanchez, der heute im Vorstand des Ideal CF Casa de España 1967 e.V. ist. Was als gelegentliches Freizeitvergnügen begann, wurde wenige Jahre später offiziell gemacht. Am 1. Mai 1967 gründeten die Señores mit Hilfe des spanischen Kulturzentrums ihren ersten Verein.

Heute freut sich der Club, bei allem Stolz auf seine spanischen Wurzeln, über Mitglieder aller Nationen. Umgangssprachlich „Casa de España“ genannt, genießen die „Spanier“ große Sympathien. Auch wegen der familiären Stimmung, die den Club ausmacht. Man ist stolz auf die herzliche Atmosphäre, den großen Zusammenhalt und die Begeisterung am Mannschaftssport.

Das sind nicht zuletzt die Gründe dafür, die dem Club in den vergangenen Jahren einen großen Zulauf verschafften.
Jugendleiter Toni Sanchez freut sich über die anhaltend rege Nachfrage: „Mittlerweile stehen eine Bambini-
Truppe, eine F-Jugend, zwei E-Jugend, zwei D-Mannschaften und eine C-Jugend für den kontinuierlichen Weiterentwicklungsprozess im Verein. Und sogar eine dritte Seniorenmannschaft ist im Jubiläumsjahr am Zülpicher Wall aufgelaufen!“

Morgen wird das 50jährige Jubiläum mit einem großen Fest und einem abwechslungsreichen Programm
auf der neuen Fußballanlage rund um das Vereinsheim am Zülpicher Wall gefeiert. Auf und neben dem
Kunstrasenplatz sind alle herzlich eingeladen.

Bereits vor zwei Jahren gab es bei RHEINKICK.TV ein Portrait über den Club:

Bild

Kommentieren

Vermarktung: