11.12.2017

Befreiungsschlag: 09er drehen Halbzeitrückstand!

Der SV Bergisch Gladbach siegt beim SV Breinig mit 1:3 (1:0).

Die 09er trotzten dem Wetter und holten sich die drei Punkte.

„Kompliment an alle Beteiligten. Wir waren ja in der Vergangenheit auch schon von dem ein oder anderen spielausfall betroffen. Die Wetterumstände waren auch schwierig, doch wir haben tolle Gastgeber vorgefunden, die entspannt geblieben sind“ war Bergisch Gladbachs Trainer Marco Zillken voll des Lobes für den Gegner und auch für die Schiedsrichtern Laura Duske: „Wie sie in Ruhe entschieden und später auch das Spiel geleitet hat, das war schon toll!“

Auf sportlich schwierigem Geläuf konnte die Partie schließlich mit einer Stunde Verspätung angepfiffen werden. „Es war anfangs nicht einfach zu spielen, später kamen auch noch Orkanböen dazu. Aber wir haben unter schwierigsten Bedingungen unseren Mann gestanden“ so Zillken. Sein Team ging jedoch nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte kurz vor der Pause in Rückstand. Nach einem individuellen Fehler war es Andreas Simons, der in der 43. Minute zum 1:0 für Breinig traf.

„Wir haben dann in der Pause umgestellt, die Mannschaft viel gearbeitet und alles angenommen, sich ins Spiel reingebissen und immer einen Schritt mehr gemacht“ so der 09er-Coach. Der Lohn war, dass Maximilian Büsch bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff begüngstigt durch eine Unaufmerksamkeit in der gegnerischen Defensive das 1:1 (48.) erzielen konnte.

Nur fünf Minuten danach war Daniel Mayer, der Bergisch Gladbach sogar in Front brachte, als ein Pressschlag an der Strafraumgrenze seinen Weg zum 1:2 (53.) ins Tor fand. Weitere fünf Zeigerumdrehungen später sorgte erneut Büsch bereits für die Vorentscheidung und traf nach einem Konter über die rechte Seite und Patrick Hill zum 1:3-Endstand (58.). „Danach sind wir stabil geblieben und haben das gut gemacht“ konnte Zillken mit dem Spielverlauf zufrieden sein.

Weniger glücklich ist der Übungsleiter allerdings mit der Erwartungshaltung im Umfeld und mahnte an, einige Dinge etwas realistischer zu sehen: „Wir müssen aufhören von der Regionalliga zu träumen und erstmal den Klassenerhalt in der Mittelrheinliga sichern, das wird schwierig genug. Entweder der Verein geht meinen Weg mit oder eben nicht.“ Nach zwei Niederlagen in Folge konnten die 09er aber immerhin wieder einen Dreier landen und ihren Abstand zur Abstiegszone auf vier Punkte ausbauen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Breinig

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Bergisch Gladbach 09

Noch keine Aufstellung angelegt.