31.01.2018

Biade wechselt nach Monheim

20-Jähriger verlässt die U 23 der Fortuna

Lewis Biade wechselt aus der Kölner Südstadt nach Monheim in die Oberliga Niederrhein.

Kurz vor Ende der Transferperiode hat die U 23 der Fortuna einen weiteren Abgang zu verzeichnen. Nach einem halben Jahr hat Lewis Biade die Südstädter wieder verlassen. Der 20-Jährige wechselt in die Oberliga Niederrhein zum 1. FC Monheim. Die Monheimer sind als Aufsteiger sehr guter Tabellendritter. 

Biade bestritt zwölf Partien für den Landesligisten und nahm zeitweise auch am Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft teil. Zuvor war der defensive Mittelfeldspieler für Fortuna Düsseldorf in der A-Junioren-Bundesliga und in der Regionalliga West aktiv. „Wir wünschen ihm viel Erfolg dort. Es war von vorneherein klar, dass, wenn er den Sprung nach oben nicht schafft, wir ihm keine Steine in den Weg legen werden. Da halten wir unser Wort, das wir ihm im Sommer gegeben hatten. Beim 1. FC Monheim ist er gut aufgehoben. Ein seriös geführter Verein. Das ist ein schlafender Riese“, sagt der sportliche Leiter der Fortuna, Stefan Puczynski.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken