24.01.2018

Bittere Diagnose für Viktoria-Neuzugang

Frechens neuer Spielmacher Youssef Boutigert verletzte sich schwer.

Neben der 1:4-Niederlage musste Viktoria Frechen II im Testspiel gegen RG Wesseling auch die Verletzung von Youssef Boutigert verkraften. Gleich bei seinem ersten Einsatz für die Viktoria zog sich der 22-Jährige einen Kreuzbandriss zu. Ein schwerer Rückschlag für den Spieler, aber auch für Trainer Luciano Giordani, der große Stücke auf den Mittelfeldakteur hält und ihn in der Winterpause als Spielmacher vom A-Ligisten Türkspor Bergheim verpflichtete.

Zuletzt waren es noch positive Nachrichten, die die Viktoria-Zweitvertretung mit der Verpflichtung des Ex-Oberligaspielers Godwin Onwuneme geschrieben hatte (RHEINFUSSBALL berichtete). Doch nun folgte diese Hiobsbotschaft, denn Boutigert wird voraussichtlich die komplette Rückserie ausfallen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema