Mein Rheinfussball

11.02.2017

Bittere Diagnose: Saisonaus für Exslager bestätigt!

Der Winter-Neuzugang der Fortuna zog sich im Spiel gegen Wehen-Wiesbaden einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Außenbandes im rechten Kniegelenk zu.

Bild: Patrick Ludwig / Fortuna Köln

Maurice Exslager war in der 58. Minute für Cauly Oliveira Souza eingewechselt worden und verdrehte sich sechs Minuten vor dem Ende das Knie, musste gegen Jannik Schneider ersetzt werden. „Nach seiner Auswechslung sind wir mit Maurice direkt ins Eduardus Krankenhaus gefahren, wo Mannschaftsarzt Christoph Bruhns schon auf uns wartete: Nach einer Röntgen- und MRT-Diagnostik stellte er anschließend einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Außenbandes im rechten Kniegelenk fest“, schildert Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung, den Vorgang.

Wir werden mit Kniespezialist Christoph Bruhns Anfang kommender Woche das weitere Vorgehen und den Operationstermin besprechen, aber Maurice wird in dieser Saison leider kein Spiel mehr für uns machen“, so Osebold weiter. Damit waren seine ersten beiden Kurzeinsätze beim 1:1 in Bremen und dem heutigen 0:0 gegen den SV Wehen gleichzeitig auch seine vorerst letzten für die Südstädter.

Erst kurz vor Ablauf der Wechselfrist hatte Exslager seinen Vertrag beim 1. FC Magdeburg aufgelöst und sich Fortuna Köln angeschlossen (RHEINFUSSBALL berichtete).

Kommentieren

Vermarktung: