Mein Rheinfussball

14.07.2017

BSC verliert Topstürmer!

Lucas Musculus wechselt zum KFC Uerdingen.

Geht in Zukunft für den KFC Uerdingen auf Torejagd: Lucas Musculus. / Bild: Boris Hempel, rheinzoom.photo

Der Bonner SC hat den Vertrag mit seinem Torjäger Lucas Musculus auf dessen Wunsch hin aufgelöst. "Anfang dieser Woche kam Lucas mit dem Wunsch auf uns zu, den Club trotz eines gültigen Vertrages kurzfristig verlassen zu wollen. Daniel Zillken, Trainerteam und sportliche Leitung haben dann nach intensiven Gesprächen, schweren Herzens dem Wunsch entsprochen. Nach vertrauensvollen Verhandlungen mit dem KFC Uerdingen, in Person von Nikolas Weinhart, haben wir uns dann auf eine angemessene Transferentschädigung einigen können" erläutert BSC-Sportdirektor Thomas Schmitz die Beweggründe für den Transfer.

"Sportlich ist das ein Riesenverlust für uns und wir danken Lucas für sein Engagement und seine Leistungen im blau-roten Trikot. Doch finanziell können wir einfach nicht mit den Profibedingungen in Uerdingen mithalten" so BSC-Vorstand Thorsten Nolting: "Lucas Musculus hatte sich im hohen Maße mit dem Bonner SC identifiziert und sich zu einem Gesicht des Bonner SC nach innen und außen entwickelt. Deshalb wiegt sein Weggang nach den Abgängen von Kelvin Lunga und Conner Krempicki für mich besonders schwer. Es war und ist uns aber auch klar, dass wir immer wieder Spieler entwickeln müssen, die dann auch den Sprung aus Bonn heraus machen. Das wir dies nun auch ganz offenkundig können, macht uns dann auch durchaus stolz.“

Der BSC hat sich mit dem Spieler und dem KFC Uerdingen mit Aufhebungs- und Transfervertrag geeinigt. BSC-Vorsitzender Professor Dirk Mazurkiewicz: "Finanziell werden wir unserer Linie treu bleiben und trotz der enormen Entwicklung bei Einnahmen und Sponsoren fehlen uns zur Spitze in der Liga mehrere Millionen. In Bonn reden wir immer noch von Feierabendfußball.“

”Wir verlieren mit Lukas einen sportlich sehr wichtigen Spieler, eine absolute Führungsfigur, bei dem es uns auch menschlich sehr schwer fällt ihn ziehen zu lassen. Es war aber sein ausdrücklicher Wunsch, diese Herausforderung in Uerdingen nochmals annehmen zu wollen. Lukas hat sich gestern Abend nach dem Training bereits von der Mannschaft verabschiedet. Es war sehr emotional. Die Mannschaft, das Trainer- und Funktionsteam haben gespürt, wie schwer es ihm fällt unsere Gemeinschaft zu verlassen. Wir wünschen Ihm alles Gute", so Sportdirektor Thomas Schmitz.

Die frei werdenden Mittel stehen dem Trainerteam um Daniel Zillken zur gezielten Verstärkung des Kaders zur Verfügung. „Wir suchen noch drei Spieler für den offensiven Bereich“, sagt Daniel Zillken: „Wir wollen und müssen uns qualitativ nochmals verstärken" Lucas Musculus kam im Januar 2015 nach Bonn und erzielte seitdem in 61 Spielen in der Mittelrhein- und Regionalliga 34 Treffer.

Kommentieren

Vermarktung: