30.12.2017

Buschbell holt Topstürmer des Lokalrivalen

Tarkan Aydin wird ab der Rückrunde für den CfR auf Torejagd gehen.

Tarkan Aydin - hier noch im Trikot der Viktoria - läuft in der Rückrunde für den CfR Buschbell auf!

„Wenn so ein guter Spieler auf dem Markt ist, muss man natürlich zuschlagen. Und als wir hörten, dass er bei Viktoria Frechen aufgehört hat, haben wir ihn natürlich angesprochen“ erläutert Buschbells Trainer Frank Doblhofer die Hintergründe des Transfers. Aydin schloss sich nach nach seinem Abschied vom FC Pesch und einem geplatzten Wechsel zum SC Mülheim Nord zur neuen Saison dem CfR-Lokalrivalen Viktoria Frechen an. 

Nach einer recht erfolgreichen Zeit mit acht Toren in neun Einsätzen trennten sich die Wege allerdings aufgrund unterschiedlicher Auffassungen wieder. Der 29-jährige möchte nun allerdings nicht zurück und nur noch vorne schauen. Derzeit noch durch eine Verletzung gehandicapt, hoffen sowohl der Verein als auch Aydin, dass der Stürmer in der Rückrunde wieder voll angreifen kann. „Wir müssen mal schauen wie lange es dauert bis er fit ist, aber dann wird er in der Rückrunde bestimmt das ein oder andere Tor für uns schießen“ so Doblhofer.

Auch Aydin sieht seiner neuen Aufgabe voller Optimismus entgegen: „Das mit Viktoria hat einfach nicht mehr gepasst. Ich wollte aber in der Liga und Gegend bleiben, freue mich jetzt auf die neue Aufgabe in Buschbell.“ Darüber hinaus habe es ihn schon immer gereizt einmal mit Cegiz Can, seinem zukünftigen Sturmpartner zusammen zu spielen: „Ich freue mich darauf, mit ihm auf dem Platz zu stehen und bin davon überzeugt, dass wir zusammen die Liga aufmischen können!“

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema