17.06.2017

Ein schwieriges Jahr mit dem Titel gekrönt

Der SV Botan spielt kommende Saison wieder in der Kreisliga B. Fünf Jahre nach dem Abstieg gelang der Mannschaft von Trainer Ayhan Üc der Wiederaufstieg.

Üc: „Wir haben konstant durchgehalten, im Kollektiv haben alle gut mitgemacht" / Bild: SV Botan

Durch ein 1:5 im letzten Spiel beim TuS Köln rrh. 1874 sicherten behaupteten die Mülheimer den ersten Tabellenplatz und feierten mit einem Punkt Vorsprung vor Rheingold Poll II die Meisterschaft in der Kreisliga C, Staffel 4.

Bei den Rechtsrheinischen war Botan bereits in der 5. Minute durch Muzaffer Artan in Führung gegangen. Die Gastgeber kamen in der 14. Minute zwar zum Ausgleich (1:1, Anwar Schaker Farman), doch nur eine Minute später traf Artan erneut und brachte seine Mannschaft wieder mit 1:2 (15.) in Front. Nach dem Seitenwechsel schraubten Diyar Im (64., 1:3; 75., 1:4) per Doppelpack und Osman Koyuncu (1:5, 84.) das Ergebnis noch in die Höhe.

„Es war ein schweres Jahr, verletzungsbedingt und aufgrund unseres Platzmangels, sodass wir zum trainieren immer umsiedeln mussten“ betont Trainer Üc, dass der Aufstieg alles andere als ein Selbstläufer war. „Wir haben konstant durchgehalten, im Kollektiv haben alle gut mitgemacht und ansonsten hat auch alles super geklappt“ weiss der Übungsleiter jedoch auch die Erfolgsfaktoren aufzuzählen.

„Das letzte Spiel war nochmal stressig, aber obwohl die Mannschaft so jung ist, konnte sie den Druck gut verarbeiten. Ein Lob an die Spieler, es herrschte eine tolle Atmosphäre und das war eine spielerisch gute Saison. Das Team ist über zwei Jahre zusammen gewachsen.“ Ayhan Üc wird den Gang in die B-Klasse allerdings nicht mitmachen und als Trainer aufhören, aus privaten und beruflichen Gründen erstmal eine Pause einlegen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Köln rrh.

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Botan Köln

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)