19.09.2017

Gelungene Generalprobe für Zwanziger

Frechen 20 gewinnt ein hart umkämpftes Kreisduell beim BC Viktoria Glesch/Paffendorf 1915 mit 0:1.

BCV-Trainer Konrad Czarnetzky gratuliert seinem Kollegen von Frechen 20, Micha Skorzenski, zum Sieg. / Bild: Spvg Frechen 20

Die Gäste waren im ersten Durchgang spielerisch überlegen und gingen nach 35 Minuten durch ein Kopfballtor von Marc Hebbeker nach einer Flanke von Lenhard Preis  mit 0:1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch. Glesch/Paffendorf warf alles nach vorne und versuchte vehement zum Ausgleich zu kommen, brachte das Frechener Tor mit langen Bällen und bei vielen Standards immer wieder in Gefahr. 

Am Ende konnten die Zwanziger ihren knappen Erfolg jedoch über die Zeit retten und waren dementsprechend erleichtet: "Es war sicher nicht unser bestes Spiel, daher ist es umso besser, dass wir drei Punkte mitnehmen", so Spvg-Trainer Micha Skorzenski nach dem dritten Saisonsieg im vierten Spiel.

Frechen 20 zeigt sich somit vor dem prestigeträchtigen Pokalduell gegen den FC Hürth gut in Form. Die Gastgeber warten derweil weiter auf ihren ersten Punktgewinn in dieser Spielzeit und stehen ohne Zähler auf Platz 15 der Landesliga, Staffel 2.


Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

BC Viktoria Glesch/Paffendorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SpVg Frechen 20

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)