Mein Rheinfussball

19.01.2016

Fortuna missglückt die Generalprobe vor Ligaauftakt

Südstädter hadern gegen Gladbachs U23 mit ihrer Chancenverwertung.

Fortunen-Coach sah beim Test seines Teams gegen Gladbach einige gute Chancen. Dennoch verloren die Südstädter mit 1:0. / Foto: Augstein

Am Freitag beginnt für den SC Fortuna Köln mit dem Heimspiel gegen Hansa Rostock die Rückrunde in der Liga. Im letzten Testspiel vor dem Ligaauftakt war die Mannschaft gegen die U23 der Borussia aus Mönchengladbach spielbestimmend und verließ den Platz dennoch als Verlierer. 0:1 hieß es aus Sicht der Südstädter nach 90 Minuten. Das Team von Uwe Koschinat ließ dabei viele gute Gelegenheiten liegen. 

Spielbestimmend, gute Spielanlage und einige Chancen: Der Auftritt des SC Fortuna Köln in Gladbach war durchaus zufriedenstellend. Was fehlte waren Tore. Die Südstädter Akteure um Neuzugang Christopher Theisen, Lars Bender und Oliveira Souza zeigten nach einer ausgeglichenen Anfangsphase schöne Kombinationen im Mittelfeld, konnten diese aber nicht in Torchancen ummünzen. Erst im Laufe des Spiels wurden die Aktionen zielstrebiger und gefährlicher: Souza, Bösing und Glockner scheiterten jedoch mit ihren Abschlüssen. Auf der Gegenseite hatten die Südstädter Glück, dass Stang kurz vor der Halbzeit einen Foulelfmeter über den Kasten setzte (42.). 

Auch nach der Pause brauchten die Fortunen ein paar Minuten, ehe sie Zug zum Tor entwickelten: Souza packte in der 53. Minute den Hammer aus, traf allerdings nur den Pfosten. Etwas überraschend fiel auf der Gegenseite die Führung für die Hausherren: Yeboah nahm einen der vielen weiten Bälle aus dem Halbfeld gut an, zog von der Strafraumkante aus ab und versenkte den Ball im oberen Eck – keine Chance für Poggenborg (61.). Nach dem Führungstreffer und bedingt durch einige Wechsel auf beiden Seiten nahm das Niveau etwas ab, ehe es in der Schlussphase nochmal richtig eng wurde: Zunächst setzte Glockner einen Abschluss über das Tor (80.), ehe Koruk kurz vor dem Abpfiff freistehend das Fohlen-Tor verfehlte (89.). 

Quelle: Homepage Fortuna Köln

Kommentieren

Vermarktung: