23.05.2017

Kantersieg bringt Aufstieg

Die SpVg Rheinkassel-Langel II konnte sich durch einen 10:1-Erfolg gegen den ersten Verfolger KSV Heimersdorf vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga D1 sichern.

Grund zu Feiern: Vier Jahre nach ihrem Abstieg ist die Zweite von Rheinkassel-Langel zurück in der Kreisliga C!

Die Gäste hätten die Liga mit einem Sieg nochmal spannend machen und bis auf zwei Punkte an den Tabellenführer heranrücken können. Die Spielvereinigung nahm aber jeglichen Ambitionen des KSV frühzeitig den Wind aus den Segeln und ging bereits nach fünf Minuten durch Reimund Reiss mit 1:0 in Führung. Acht Minuten später war es erneut Reiss, der nachlegte und auf 2:0 (13.) erhöhte. Für die Vorentscheidung sorgte anschließend David Fritsch, der noch vor der Pause das 3:0 (45.) erzielte.

Im zweiten Durchgang wurde es sogar noch besser und die Hausherren spielten sich in einen regelrechten Rausch, schraubten das Ergebnis durch weitere drei Treffer von Reiss (9.,66.,75.) sowie von Tim Heuzeroth (46.), David Fritsch (62.), Jonas Büche (70.) und Marco Trebels (78.) auf ein unglaubliches 10:0 in die Höhe. In der Schlussminute gelang Heimersdorf, das seit der 69. Minute nach einer Gelb-Roten Karte nur noch zu zehnt spielte, etwas überraschend noch der Ehrentreffer durch Enes Ertürk (10:1, 90.)

Nach dem deutlichen Erfolg hat Rheinkassel-Langels Zweite nun zwei Spieltage vor Schluss acht Punkte Vorsprung auf den KSV und kann vier Jahre nach dem Abstieg, die Rückkehr in die Kreisliga C feiern. Ein Aufstieg, der klar als Saisonziel formuliert (Video-Bericht) und mit einer eindrucksvollen Bilanz von 17 Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage auch klar untermauert wurde.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SpVg. Rheinkassel-Langel II

Noch keine Aufstellung angelegt.

KSV Heimersdorf

Noch keine Aufstellung angelegt.