13.06.2017

Kantersieg zum Aufstieg

Der JSV Köln hat durch einen 1:11-Erfolg beim SV Fühlingen Chorweiler jegliche Zweifel beseitigt und den Aufstieg in die Kreisliga B sichergestellt.

Die Gastgeber waren stark ersatzgeschächt und hatten insgesamt nur elf Spieler im Kader. Die Gäste legten dementsprechend früh los und gingen durch Osman Köse bereits nach vier Minuten mit 0:1 in Führung. Serhat Yildiz erhöhte kurz darauf auf 0:2. Durch weitere Treffer von Yildiz (21.), Tarik Yalcin (13.) und Kadir Kamasik (39.) stand es bereits zur Halbzeit 0:5.

Im zweiten Durchgang schraubten Yildiz (49., 55.) und Kamasik (67.) das Ergebnis dann auf 0:8 in die Höhe. Nach dem Anschlusstreffer von Marc Plug (1:8, 74.) erzielte Kürsat Benlisoy innerhalb von nur fünf Minuten drei weitere Tore und sorgte für den 1:11-Endstand (85.,87.,90.). „Die Jungs waren sich im Klaren, dass wir diese Tore brauchen, unabhängig davon was in Hennef passiert“ zeigte sich der Sportliche Leiter Erkan Erkaya erleichtert und spielte damit auf die Revisionsverhandlung von Croatia Köln an.

Unabhängig davon verloren die Kroaten beim DJK Südwest mit 1:2 und sicherten dem JSV somit den Aufstieg. Ob der JSV am Ende als Meister aufsteigt, ist noch nicht klar. Sehr wohl aber, dass die Mannschaft aus Weidenpesch mindestens eine der beiden besten Zweiten aus den vier C-Ligen ist.

„Wir haben uns durch unsere Leistung in der Rückrunde mit dem Aufstieg belohnt, sind dort ungeschlagen geblieben“ zeigte sich der sportliche Leiter Erkan Erkaya mit dem Saisonverlauf zufrieden. Erkaya hatte jedoch auch für die Leistung des Gegners, trotz des klaren Ergebnisses, lobende Worte übrig: „ Das war ein faires Spiel mit einem super fairen Gegner.“


Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Fühlingen-Chorweiler

Noch keine Aufstellung angelegt.

JSV Köln Genclerbirligi

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)