Mein Rheinfussball

03.11.2015

Kray: Skorzenski muss gehen

Ex-Coach von Frechen 20 nach nur wenigen Monaten entlassen.

Nach nur vier Monaten muss Skorzenski wieder gehen.

Trainer Micha Skorzenski, der erst in der Sommerpause die Nachfolge von Michael Lorenz angetreten hatte, wurde am Montagabend nach nur vier Monaten freigestellt. Das bestätigte FCK-Manager Fabian Decker. Die sportliche Bilanz sprach eindeutig gegen den 33-jährigen Fußballlehrer, der zuvor für den Kölner Landesligisten Spvg. Frechen 20 tätig war. In 14 Spielen gelang den Essenern nur ein Sieg. 

Mit mageren acht Zählern findet sich der Klub von der Buderusstraße auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder. Beim Pokalspiel am Mittwoch beim Oberligisten TV Jahn Hiesfeld sitzt bereits ein neuer Trainer auf der Bank der Krayer. Der ehemalige Bundesliga-Profi Stefan Blank wird das Zepter beim Tabellenvorletzten der Regionalliga West übernehmen. Bereits am kommenden Mittwoch wird der 38-Jährige im Pokalspiel beim TV Jahn Hiesfeld auf der Krayer Bank sitzen.


Autor: Martin Herms (RevierSport)

Kommentieren

Vermarktung: