20.03.2017

Lebenszeichen im Abstiegskampf

Der FC Hennef 05 siegt beim VfL Alfter mit 0:3 (0:2) und verkürzt den Abstand zum rettenden Ufer.

Die Gäste legten einen Traumstart hin und gingen bereits nach drei Minuten in Führung, als André Klug eine Ecke von Johannes Jahn zum 0:1 einköpfte. “Dieser Treffer war unheimlich wichtig, sozusagen der Dosenöffner für das Spiel,” so der sportliche Leiter Dirk Hager. Anschließend profitierte Hennef jedoch davon, dass der Schiedsrichter bei einem Kopfballtor von Bayram Ilk auf Stürmerfoul erkannte und dem Treffer die Anerkennung verweigerte.

In der Folge waren die 05er spielbestimmend und konnten über eine weitere Standardsituation ihren Vorsprung noch im ersten Durchgang ausbauen. Nach einer Freistoßflanke von Jahn war Andy Habl zur Stelle und erhöhte auf 0:2 (34.). Kurz zuvor hatte Hennef erneut Glück mit einer Entscheidung des Unparteiischen, als Marius Ehrenstein den Ball im eigenen Strafraum an die Hand bekam, es jedoch keinen Strafstoß gab.

Im zweiten Abschnitt übernahmen die Hausherren dann zwar die Spielkontrolle. Gefährlich wurde es für Niclas Altmann im FCH-Gehäuse aber meistens nur aus der Distanz. Nach einer Stunde vereitelte der Keeper so auch die beste Möglichkeit zum Anschlusstreffer und wehrte den Fernschuss von Cenk Dursun an.

Die Gäste beschränkten sich derweil aufs Kontern und hatten nach 70 Minuten in Person von René Dabers, der an VfL-Torwart Kevin Kraus scheiterte, die endgültige Entscheidung auf dem Fuss. Erfolgreicher war schließlich Fabian Montabell, der nach einer Hereingabe des eingewechselten Hannes Viehweger per Kopf zum 0:3-Endstand traf. Alfter stand zu diesem Zeitpunkt nur noch mit zehn Spielern auf dem Feld nachdem Mory Konate in der 76. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Während VfL-Trainer Jürgen Kohler im Anschluss an die Begegnung vom „schlechtesten Spiel, seit ich in Alfter bin“ sprach, war Hennef Übungsleiter Sascha Glatzel die Erleichterung sichtlich anzumerken: „Meine Mannschaft hat auch schon in Herkenrath und gegen Euskirchen gut gespielt, nun aber haben wir uns belohnt. Das Selbstvertrauen von heute nehmen wir gerne mit für die nächsten Spiele.”

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Aufstellungen

VfL Alfter

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Hennef 05

Noch keine Aufstellung angelegt.