06.01.2018

RSV: Platzierung halten, wäre ein Erfolg!

Kelly: „Nach oben hin fehlt uns noch etwas“

Nach der Vorrunde steht der RSV Rath-Heumar auf Rang Sechs der Kreisliga B, hat Tuchfühlung zur Tabellenspitze und bereits 19 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Für die Mannschaft um Trainer Sean Kelly ist das allerdings kein Grund, um sich nach oben zu orientieren. Würde auch am Ende diese Platzierung rausspringen, gäbe es nach Ansicht von Kelly genug Grund beim Saisonabschluss auf Mallorca zu feiern.

Wie fällt dein Fazit zur abgelaufenen Hinrunde aus?
Außer gegen Zündorf, hatten wir in jedem Spiel unsere Möglichkeiten. Es war eine absolut ausgeglichene Hinrunde für uns. Manche Spiele haben wir glücklich gewonnen, aber es gab auch welche, wo wir unglücklich verloren haben.

Wird es personelle Veränderungen in der Winterpause geben?
Es wird keine externen Neuzugänge geben, aber die Langzeitverletzten Christan Hahn und Stefan Schmitz kehren zurück.


Was habt ihr für die Vorbereitung geplant?
Wir starten am 28. Januar ganz entspannt mit einem Testspiel gegen Hohenlind III. In der dreiwöchigen Vorbereitung werden wir insgesamt fünf Testspiele absolvieren und ordentlich Karneval feiern.

Mit welchen Zielen geht der RSV in die Rückrunde?
Unser Ziel wird es in der Rückrunde sein, noch konstanter unsere Leistung abzurufen. Ich denke mit dem Abstieg werden wir nichts mehr zu tun haben und nach oben hin fehlt uns noch etwas. Falls wir die Platzierung halten können, wäre das ein absoluter Erfolg und wir werden auf Malle richtig was zu feiern haben. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema