12.12.2017

Trainerwechsel bei Fortuna-Gegner

Der TuS Marialinden trennt sich zur Winterpause von seinen beiden Übungsleitern Robby Mohncke und Marco Heintz.

Robby Mohncke stand etwas länger als ein Jahr beim TuS in der Verantwortung.

Hintergrund der Entscheidung ist die sportliche Situation der ersten Mannschaft. Diese hat als Landesliga-Absteiger nach 13 Spieltagen erst 13 Punkte auf dem Konto und steht somit nur auf Platz 12 der Bezirksliga-Tabelle. Robby Mohncke hatte Ende November 2016 als Nachfolger von Reinhold Höck das Traineramt beim TuS übernommen. Marco Heintz, zuvor mehrere Jahre an der Seitenlinie von Gremberg Humboldt, folgte ihm zu Saisonbeginn nach Marialinden. 

Der TuS Marialinden empfängt im Achtelfinale des Mittelrheinpokals den Drittligisten Fortuna Köln. Die Partie war auf den 10. Januar (Anpfiff 19:30 Uhr) verschoben worden, da sich die Fertigstellung des neuen Kunstrasenplatzes bei den Bergischen verzögert hatte. Wer dann in rund vier Wochen beim Bezirksligisten in der Verantwortung steht, ist derzeit noch unklar. Gespräche über die Nachfolge des Trainerduos werden laut Verein bereits geführt. Sie soll zeitnah geklärt und bekanntgegeben werden. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken