11.02.2018

Trotz Niederlage: TVH zeigt Moral!

Mittelrheinligist Herkenrath unterlag dem TuS Erndtebrück im Test mit 2:3 (0:2).

Auf dem Kunstrasen im Sportpark Niederkassel gingen die Gäste durch Tore von Admir Terzic und dem ehemaligen Bergheimer Goalgetter Yuki Nishiya mit einer 0:2-Führung in die Pause. Anschließend konnte Lukas Rösch – der Ex-Kapitän des SC Brühl – bereits kurz nach dem Seitenwechsel das 0:3 für seine neue Mannschaft erzielen.

Der TVH gab sich jedoch nicht geschlagen, kam durch ein Eigentor und einen Treffer von Fabian Heinen bis auf 2:3 an den klassenhöheren Gegner ran. Trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten blieb es am Ende auch bei diesem Resultat. „Ein sehr gutes Testspiel von beiden Teams. Wir hätten in der 2. Halbzeit noch ein Unentschieden verdient gehabt“ war Herkenraths sportlicher Leiter Oliver Bonato zwar nicht mit dem Ergebnis, aber mit der Leistung seines Teams zufrieden. Dieses hatte bereits vor einer Woche beim TuS-Ligarivalen Wegberg-Beeck einen Test mit 3:1 verloren  (→ Spielbericht). 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema