09.01.2018

Verstärkungen für den Abstiegskampf

Geyen konnte bislang zwei Neuzugänge und einen Rückkehrer für die Bezirksliga-Rückrunde verpflichten.

Dennis Gardawski & Lukas Cremer

Nach vier Niederlagen in Folge wurde die Germania zum Ende der Hinrunde in der Tabelle durchgereicht und rutsche als Liganeuling auf den Abstiegsplatz 14. Bei nur einem Punkt Rückstand auf das rettende Ufer ist allerdings noch nichts verloren und der Klassenerhalt weiterhin möglich. Verstärkungen für diese Mission fand der Bezirksligist bei der Ligakonkurrenz und in der „Nachbarschaft“.

Von der SG Worringen wechselt Dennis Gardawski an den Bach und soll künftig vor der Abwehr für mehr Qualität und Stabilität sorgen. „Dennis kennen wir schon sehr lange, er verfolgt seit Jahren was wir hier in Geyen aufgebaut haben und nun hat es endlich geklappt, dass er Teil davon sein kann” freut sich Trainer Björn Effertz, dass er mit dem 25-Jährigen eine weitere Option im Mittelfeld bekommt.

Das Gleiche gilt auch für Lukas Cremer, der nach zwei Jahren bei seinem Heimatverein SC Glessen eine neue Herausforderung suchte und diese im nur vier Kilometer entfernten Geyen fand. Vor seiner Zeit beim B-Ligisten konnte der 23 Jahre alte Allrounder bereits A-Liga-Erfahrung beim TuS BW Königsdorf sammeln: „Lukas ist uns bereits in den Duellen der Kreisliga A aufgefallen, seither haben wir uns um Ihn bemüht. Nun möchten wir zusammen den nächsten Schritt wagen und wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit” so der Übungsleiter.

Ebenfalls in Königsdorf aktiv war Dennis Frere, der nach einem halben Jahr jedoch wieder an den Bach zurückkehrt. „Wir kennen uns und wissen um unsere Beziehung zueinander, aber auch um die Situation. Wie und wann Dennis auf dem Platz helfen kann ist noch fraglich, dennoch sind wir als Verein immer bereit uns mit vermeintlichen Fehlern der Vergangenheit auseinander zu setzten um weiterhin sportlich als auch menschlich erfolgreiche Arbeit abzuliefern“ so Effertz über die Personalie.

Verlassen hat den Verein derweil Stürmer Michael Schiffer. Der Stürmer kam im Sommer vom SC Borussia Kaster/Königshoven und kehrt dahin nun zurück. In der Hinrunde lief der 32-Jährige neunmal im Dress der Germania auf, blieb dabei allerdings ohne Treffer.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken