13.11.2017

VIDEO: Derbysieg für Zwanziger!

Die SpVg Frechen 20 schlägt den GKSC Hürth mit 2:0.

Freude über das 2:0 von Aaron Böning.

Gegen tief stehende Gäste konnten die Zwanziger bereits nach einer Viertelstunde in Front gehen. Felix Krellmann überwand GKSC-Keeper Marco Werner mit einem Lupfer von der Strafraumgrenze zum 1:0. Bereits sechs Minuten später war es Aaron Böning, der ähnlich sehenswert traf: Aus rund 30 Metern zog der Innenverteidiger ab und erzielte mit Hilfe des Innenpfostens das 2:0 (21.). Anschließend kam Hürth vor der Pause nur noch zu einer guten Gelegenheit, um selbst einen Treffer zu erzielen. SPVG-Keeper Eric Klaas konnte den Distanzschuss jedoch abwehren.

Auch im zweiten Abschnitt waren die Hausherren ihrem dritten Tor dann näher als der GKSC dem Anschluss. Spätestens entschieden war die Begegnung dann ab der 63. Minute, als Hürths Patrick Siebert die Ampelkarte sah. Mit dem 2:0-Erfolg bleibt Frechen 20 vor eigenem Publikum eine Macht und gewinnt das fünfte von sechs Heimspielen. Als Tabellenfünfter hat die Mannschaft von Trainer Micha Skorzenski derzeit sechs Zähler Rückstand auf einen Aufstiegsplatz, dabei aber noch ein Nachholspiel in der Hinterhand (Donnerstag, beim SC Germania Lechenich).

Die Highlights des Spiels gibt es im Video von 20erTV!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SpVg Frechen 20

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

GKSC Hürth

Noch keine Aufstellung angelegt.