Mein Rheinfussball

16.02.2017

VIDEO: Die Defensive als Prunkstück

Fortuna Köln vor dem Spiel bei Holstein Kiel.

Markus Pazurek (r.): Der "fünfte Mann" in der Viererkette!

Während zahlreiche Offensivspieler ausfallen, steht die Abwehr der Südstädter für Kontinuität und Stabilität. Die Viererreihe, bestehend aus Flottmann, Uaferro, Mimbala und Kwarme, hat sich gefunden. „Sie spielt jetzt über einen längeren Zeitraum zusammen. Das begünstigt mit Sicherheit, dass in Feinheiten die Abstimmung einfach sehr sehr gut ist, weil die Abläufe dann auch gefestigt sind“ erklärt Trainer Uwe Koschinat, der auch Markus Pazurek nicht außer Acht lassen möchte, „wenn man über eine hohe Stabilität der Defensive spricht.“

Das Lazarett wird unterdessen nicht kleiner: Für die Partie in Kiel, am Samstag um 14 Uhr, fallen neben den Langzeitverletzten Maik Kegel (Reha) und Maurice Exslager, der erfolgreich operiert wurde, auch Selcuk Alibaz (Muskelfaserriss), Florian Hörnig (Atemwegsprobleme), Serhat Koruk (Großzehenprellung) und Oliver Schröder (grippaler Infekt) aus. Unter der Woche angeschlagen war derweil Christopher Theisen (grippaler Infekt), der aber seit Mittwoch wieder trainieren konnte.

Der Vorbericht von FortunaTV:

Kommentieren

Vermarktung: