09.12.2017

VIDEO: Germania Teveren – FC Pesch

Stark ersatzgeschwächt unterliegen die favorisierten Gäste mit 3:1 (1:1) und scheiden im Achtelfinale des Mittelrheinpokals aus.

Alex Papazoglu erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Auf schwierigem Geläuf gingen die Gastgeber nach 17 Minuten durch Nico Finlay mit 1:0 in Front. Wenige Minuten vor der Pause konnte jedoch Iskender "Alex" Papazoglu den Ausgleich (1:1, 39.) erzielen. Nach dem Seitenwechsel brachte Enes Yürük den Landesligisten erneut mit 2:1 in Front. Für die endgültige Entscheidung sorgte schließlich Thorsten Trox, der nach einem Konter in der Nachspielzeit das 3:1 für Teveren erzielte.

Bild

Achtelfinale (07.12.17)

Endergebnis: 3:1 (1:1) 


Tore:
1:0 Nico Finlay
1:1 Iskender Papazoglu
2:1 Enes Yürük
3:1 Thorsten Trox


Aufstellung FC Germania Teveren:
1 Pierre Wolf, 2 Sokratis Ntafopoulos, 9 Alexander Back, 10 Nico Finlay, 12 Gianluca Janssen, 13 Tobias Wilhelm, 14 Adrian Szkaradek, 16 Sebastian Peschel, 17 Thorsten Trox, 18 Enes Yürük, 19 Jeremy Nzerue

Ersatzspieler:
3 Ali Shaibu, 5 Mamoudou Kaba, 8 Jerome Latour, 11 Sulvan Veljacic, 21 Calvin König

Trainer:
Nico Herzog

Aufstellung FC Pesch:
22 Shaukat Abd Ali, 2 Ugur Kiracti, 3 Marius Mauss, 5 Fatih Sezer, 6 David Clauß, 8 Vincent Scholl, 9 Miron Wessels, 14 Georg Sakri, 15 Ferhat Tuncer, 18 Iskender Papazoglu, 21 Deniz Kayla

Ersatzspieler
33 Tim Löbbering, 11 Calvin Stark, 13 Christian Tokgözoglu, 16 Cedric Heinz

Trainer:
Peter Mauss, Ali Meybodi

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Germania Teveren

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Pesch

Noch keine Aufstellung angelegt.