03.02.2018

VIDEO: Giordani-Truppe dreht das Spiel!

Im Test gegen Rot-Weiss Zollstock konnte Viktoria Frechen II einen 1:2-Pausenrückstand noch in einen 4:2-Erfolg drehen.

Gavin Cedric Kamp war der Schlusspunkt vorbehalten.

Nach der frühen Gäste-Führung durch Dennis Reuter (0:1,4.) traf Ferdi Yildirim schon kurz darauf zum 1:1 (7.) ins eigene Tor. Nur zehn Minuten später konnte Stephan Wölpper Zollstock jedoch erneut mit 1:2 (17.) in Front bringen. Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel führte ein weiteres Eigentor - diesmal durch Kai Reuter - zum 2:2-Ausgleich (51.). Anschließend konnte Viktorias-Neuzugang Godwin "Jay-Jay" Onwuneme, der schon an den beiden ersten Treffern maßgeblich beteiligt gewesen war - das Spiel drehen und das 3:2 (58.) erzielen. Nur drei Zeigerumdrehungen danach sorgte Gavin Cedric Kamp bereits für den 4:2-Endstand (61.).

Bild

Die Stimmen zum Spiel | Viktoria Frechen II – Rot-Weiss Zollstock (Freundschaftsspiel)

Freundschaftsspiel (01.02.17)

Endergebnis: 4:2 (1:2)

Tore:
0:1 Dennis Reuter
1:1 Ferdi Yildirim (ET)
1:2 Stephan Wölpper
2:2 Kai Reuter (ET)
3:2 Godwin Onwuneme
4:2 Gavin Cedric Kamp


Aufstellung Viktoria Frechen II:
1 Stefano Schifano, 2 Miroslaw-Artur Smolarek, 3 Can Kerp, 4 Karl-Philip Granz, 5 Christoph Siggani, 6 Jan Boris Lanfer, 7 Gavin Cedric Kamp, 8 Chaib Odri, 9 Godwin Onwuneme, 10 Pasquale Catania, 11 Nico Wallraf

Ersatzspieler:
12 Kubilay Aslan, 13 Martin Zlobinski, 14 Carlos da Silva Zitza, 15 Florim Saiku, 16 Rene Irrgang, 17 Patrick Honnef, 18 Amir Soulayman, 19 Mario Sowinski

Trainer:
Luciano Giordani

Aufstellung Rot-Weiss Zollstock:
1 Christian Franz, 3 Burhan Nebi, 4 Adolf Lemoine, 5 Thomas Gade, 6 Jan Schaffner, 7 Martin Schucht, 8 Ferdi Yildirim, 11 Kai Reuter, 13 Stephan Wölpper, 16 Patrizio Cipriani, 19 Dennis Reuter

Ersatzspieler:
15 Marian Krebs, 18 Müslüm Baysöz

Trainer:
Sascha Höschler

Kommentieren

Vermarktung: