04.12.2017

VIDEO: Last-Minute-Erfolg für Zwanziger!

Die SpVg Frechen 20 dreht das letzte Heimspiel des Jahres gegen Union Schafhausen und gewinnt mit 2:1 (0:0).

Auf verschneiten und somit schwer zu bespielenden Geläuf entwickelte sich im Kurt-Bornhoff-Sportpark eine umkämpfte Partie. „Wir haben die schwierigen Bedingungen hervorragend angenommen“, so Zwanziger-Trainer Micha Skorzenski. Seine Mannschaft besaß im ersten Durchgang die beste Möglichkeit zur Führung, als Marcus Wilsdorf kurz vor der Pause an Union-Keeper Carlo Claßen scheiterte.

Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber dem ersten Tor am nächsten, als Marc Hebbeker zweimal aus kurzer Distanz das 1:0 verpasste. Zu diesem Zeitpunkt überraschend war es anschließend Schafhausen, das durch Phillip Grüttner in Front gehen konnten. Nach einer Hereingabe traf der Stürmer in der 71. Minute per Kopf zum 0:1.


Frechen steckte nach diesem Rückschlag jedoch nicht auf und kam fünf Minuten vor dem Ende zum Ausgleich. Nach einer guten Aktion von Wilsdorf konnte Claßen im Gästegehäuse den Ball nicht festhalten und Hebbeker staubte zum 1:1 (85.) ab. Anschließend konnte Felix Krellmann dem Spielverlauf die Krone aufsetzen und mit einem abgefälschten Distanzschuss sogar noch das 2:1 (90.) erzielen. „Wir haben einfach weitergemacht und uns belohnt“ konnte sich Zwanzigs Trainer Micha Skorzenski über späte drei Punkte und Tabellenplatz Drei freuen. 

Die Highlights des Spiels gibt es im Video von 20erTV!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SpVg Frechen 20

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Union Schafhausen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)