12.10.2017

VIDEO: SC Borussia Lindenthal-Hohenlind U19 – FC Pesch U19 (Halbfinale, FVM-Qualifikation)

Der favorisierte Mittelrheinligist setzte sich mit 0:2 (0:1) auf der Westkampfbahn durch.

Hier stand es noch 0:0: Doch die Gäste hatten ein deutliches Chancenplus und trafen letztendlich zweimal.

Im Halbfinale des Kölner U19-Kreispokals ging das Spiel weitgehend nur in eine Richtung. Die Gäste konnten schließlich ihre Überlegenheit auch in Zählbares ummünzen und noch im ersten Durchgang durch ein Traumtor von Ruben Domroese mit 0:1 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel war es schließlich Thilo Tom Gierden der per Kopf für die Entscheidung sorgte und zum 0:2-Endstand traf.

Bild

Halbfinale (10.10.17)

Endergebnis: 0:2 (0:1) 


Tore:
0:1 Ruben Domroese
0:2 Thilo Tom Gierden

Aufstellung SC Borussia Lindenthal-Hohenlind:
1 Tom Leven, 2 Armin Sehovic, 3 Maximilian Schmidl, 4 John Jenna, 7 Thorben Stock, 8 Josua Mahdi Floßbach, 9 Simone Perri, 10 Janis Waffenschmidt, 13 Admir Dedic, 14 David Schönrade, 15 Lloyd Gehrid

Ersatzspieler:
21 Bennett Perchtold, 5 Niklas Öztekin, 6 Justus Urbig, 12 Schaian Farhangian, 17 Can Murat Vanelli, 18 Devin Birol

Trainer:
Jan Holland

Aufstellung FC Pesch :
1 Ole Paul Fröhlich, 2 Felix Fries, 5 Robin Fuhrmann, 6 Alex Hosh, 9 Ole Wacker, 11 Denis Klos, 13 Felipe Garrido, 15 Tom Gummich, 20 Jean-Pierre Schmidt, 21 Ruben Domroese, 23 Tolgahan Aydogan

Ersatzspieler:
7 Taulant Rasiti, 10 Domenic Baumann, 12 Elias Safati, 17 Alexander Fuchs, 18 Thilo Tom Gierden, 24 Eduard Gutjahr, 30 Gisbert Jan Cremerius

Trainer:
Adriano Terranova

Kommentieren

Vermarktung: