04.10.2017

VIDEO: SG Köln-Worringen - FC Pesch (Finale, Kreispokal Köln)

In einem torreichen Endspiel muss sich die Sportgemeinschaft dem Titelverteidiger knapp mit 4:6 (2:4) geschlagen geben.

Nach dem 0:4 von Miron Wessels sah der Mittelrheinligist nach 15 Minuten bereits wie der sichere Sieger aus. Doch dann wurde es nochmal spannend und das Spiel blieb bis in die Nachspielzeit offen.

Der favorisierte FC Pesch schien seiner Favoritenrolle früh gerecht zu werden und ging bereits in der vierten Minute durch ein Eigentor von Aimen Gabteni in Front. Anschließend sorgten Fatih Sezer, Marcel Dawidowski und Miron Wessels noch in der ersten Viertelstunde für eine komfortable 0:4-Führung. Doch dann kam der Bezirksligist kurz vor der Pause zurück ins Spiel, durch einen verwandelten Foulelfmeter von Ekrem Engin und ein Tor von Inguk Lee bis auf 2:4 ran. Als Keisuke Mizushima in der 71. Minute gar auf 3:4 verkürzte, wurde es richtig spannend. Marcel Dawidowski konnte für kurze Zeit zwar den alten Abstand wieder herstellen (3:5,75.), doch Anastasios Papoulidis schlug nur eine Minute später erneut zurück und markierte das 4:5 (76.). Für die endgültige Entscheidung zu Gunsten des alten und neuen Titelträgers sorgte somit erst Sebastian Bodenröder, der in der Nachspielzeit zum 4:6-Endstand traf.

Bild

Finale, Kreispokal Köln (03.10.17)

Endergebnis: 4:6 (2:4)

Kommentar: Tim Hemmrich

Tore:
0:1 Aimen Gabteni (4./ET)
0:2 Fatih Sezer (11.)
0:3 Marcel Dawidowski (13.)
0:4 Miron Wessels (15.)
1:4 Ekrem Engin,(38./FE)
2:4 Inguk Lee (41.)
3:4 Keisuke Mizushima (71.)
3:5 Marcel Dawidowski (75.)
4:5 Anastasios Papoulidis (76.)
4:6 Sebastian Bodenröder (90.+2)

Aufstellung SG Köln-Worringen:
1 David Lehmann, 5 Bünyamin Koyuncu, 19 Ali Elyaqine, 4 Ethem Kayis, 28 Walid Sekkour, 18 Aimen Gabteni, 29 Inguk Lee, 7 Anastasios Papoulidis, 10 Ekrem Engin, 11 Mihail Ciftcioglu, 20 Keisuke Mizushima

Ersatzspieler:
12 Ken Yamaha, 30 Mihail Sabuncuoglu, 3 Martin Schiefer, 23 Damian Sieniawski, 8 Ren Kimura, 6 Abdullah Keseroglu, 17 Omid Gerami, 9 Marco Quotschalla,

Trainer:
Abdullah Keseroglu


Aufstellung FC Pesch:
31 Shaukat Abd Ali, 22 Onur Karagöz, 8 Julian Potisk, 2 Ugur Kiracti, 13 Markus Noll, 7 Marcel Dawidowski, 6 David Clauss, 9 Abdullah Köskeroglu, 23 Fatih Sezer, 11 Calvin Stark, 9 Miron Wessels

Ersatzspieler:
33 Tim Löbbering, 19 Marius Mauss, 3 Cemroz Can Alic, 25 Dennis Kuhn, 5 Hussein Hammouda, 10 Sebastian Bodenröder, 24 Markus Lehmann

Trainer:
Peter Mauß, Ali Meybodi

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SG Worringen

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Pesch

Noch keine Aufstellung angelegt.