07.12.2017

Weite Reise soll sich lohnen: FCP will ins Viertelfinale!

Im Achtelfinale des Bitburger-Pokals tritt der FC Pesch bei Germania Teveren an.

Die Begegnung sollte ursprünglich bereits vor knapp zwei Wochen stattfinden, musste aber aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Auch die auf heute verlegte Austragung war lange Zeit fraglich, die Begegnung soll allerdings 20 Uhr angepfiffen werden. Pesch tritt als Mittelrheinligist leicht favorisiert beim Landesliga-Vertreter an, muss allerdings auf zahlreiche verletzte und gesperrte Spieler verzichten. Kevin Ortmann und Gaetan Maison wurden nach ihren Platzverweisen gleich für vier sowie sogar sechs Wochen gesperrt.

Nichtsdestotrotz zählt natürlich nur Weiterkommen: „Wir wissen was uns in Teveren erwartet und werden alles dransetzen die gefragte Leistung abzurufen, um das Pokalviertelfinale zu erreichen. Das wäre für den FC Pesch etwas ganz Besonderes!“ so Trainer Peter Mauss. Dass die Mannschaft unter der Woche eine so weite Reise antreten muss, sorgte beim Trainerduo nicht grade für Begeisterung. Doch auch Mauss' Kollege Ali Meybodi betont, „dass wir hochmotiviert nach Teveren fahren.“ Denn grade nach der unglücklichen Niederlage in Merten am Wochenende ist das Team auf schnelle Wiedergutmachung aus.

In der ersten Runde des Mittelrheinpokals hatte sich der FC Pesch mit 2:1 nach Verlängerung gegen den VfL Vichttal durchsetzen können. Teveren zog derweil durch ein 2:4 nach Verlängerung bei Chlodwig Zülpich ins Achtelfinale ein. Im Viertelfinale warten mittlerweile bereits der FV Bonn-Endenich, Viktoria Köln, Borussia Freialdenhoven, der SV Rott, Alemannia Aachen auf ihre nächsten Gegner. Das letzte Achtelfinale zwischen Marialinden und Fortuna Köln wir derweil erst im Januar ausgetragen.

▶ RHEINKICK.TV zeigt morgen die Highlights der Partie!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

FC Germania Teveren

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Pesch

Noch keine Aufstellung angelegt.