25.09.2017

Weitere OP bei "Cello" notwendig

Marcel Risse vom 1. FC Köln verletzte sich Ende vergangener Woche erneut am Knie und fällt wieder für längere Zeit aus.

Risse im Duell mit Fortunas Dahmani / Bild: Ralph Augstein

Beim Abschlusstraining vor dem Auswärtsspiel bei Hannover 96 musste FC-Cheftrainer Peter Stöger bereits auf Marcel Risse verzichten. Die Untersuchungen am Wochenende ergaben anschließend eine Meniskusverletzung am rechten Knie. Der 27-Jährige sollte bereits heute in der MediaPark Klinik operiert werden. Anfang August hatte der Offensivspieler nach knapp acht Monaten Verletzungspause sein Comeback gefeiert (RHEINFUSSBALL berichtete). In vier von sechs Saisonspielen stand der 27-Jährige in dieser Spielzeit auf dem Platz.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken