01.08.2017

Wendel das letzte fehlende Puzzleteil

Mit dem siebten externen Zugang hat der SV Bergisch Gladbach 09 seine Personalplanungen für die neue Mittelrheinliga-Saison nun endgültig abgeschlossen.

Nach seinen starken Leistungen im Training und in den Testspielen, an denen er als Gastspieler teilnahm, wechselt Dion Wendel endgültig ins Team von Trainer Thomas Zdebel. Der Stürmer wurde zuletzt beim 1. FC Köln ausgebildet und trat für die A-Junioren und B-Junioren der Geißböcke in der Bundesliga an, kam dort in der vergangenen Spielzeit 22 mal zum Einsatz. Zuvor spielte der 19jährige bereits für die U17 von Viktoria Köln.


Wendel möchte bei den 09ern nun die ersten Schritte im Senioren-Fußball unternehmen. „Dion ist das letzte fehlende Puzzleteil für unsere Offensivabteilung“, freut sich Sportdirektor Daniel Valdivieso über die Verpflichtung. Damit bleiben sich die Bergisch Gladbacher treu und setzen auf einen weiteren entwicklungsfähigen Spieler. Aus dem eigenen A-Juniorenbereich der 09er wollen sich in dieser Spielzeit gleich sechs Nachwuchsspieler im Senioren-Fußball beweisen und stehen im Kader für die neue Saison.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken