25.12.2017

„Wollen langfristig Richtung Landesliga schauen“

Der SC West Köln wurde in der Kreisliga A Herbstmeister und befindet sich auf einem guten Weg zurück in den höherklassigen Amateurfussball.

Eine Rückkehr war es auch für Giovanni Misaine, der über zwei Jahre nach seinem Abschied in Buschbell den neu geschaffenen Posten des Sportdirektors beim SC West übernahm. Dort sieht er seine Rolle eher im Hintergrund als Bindeglied zwischen dem Team und der Vereinsführung. „Im Vordergrund stehen Mannschaft und Trainer, die in ihrer täglichen Arbeit nicht gestört werden dürfen.“

Als Tabellenführer zur Winterpause zieht Misaine natürlich ein positives Fazit der ersten Halbserie und sieht dementsprechend auch wenig Grund für personelle Veränderungen: „Wir haben in der Hinrunde sehr gut gespielt und alles was wir uns vorgenommen haben auch umgesetzt.“ In der Rückrunde wolle man natürlich „da weiter machen wo wir aufgehört haben“, um mittelfristig wieder in die Bezirksliga aufzusteigen und sich dort zu etablieren. Langfristig soll anschließend „auch in Richtung der Landesliga geschaut werden.“ Ganz wichtig sei dabei allerdings, dass der sportliche Erfolg gesund und mit jungen Spielern, vermehrt aus der eigenen Jugend erreicht werde.

Bild

Das vollständige Interview mit Giovanni Misaine:

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema