06.10.2017

„Wollten unter verschärften Bedingungen trainieren“

Fortuna Köln unterlag bei Bayer 04 Leverkusen mit 4:0 (3:0).

Bild: Fortuna Köln

Die Südstädter nutzten die Zeit vor dem spielfreien Wochenende für einen Härtetest und traten vor 450 Zuschauern im Ulrich-Haberland-Stadion an. Der gastgebende Bundesligist übernahm dabei aber von Beginn an die Spielkontrolle und ging bereits nach neun Minuten durch einen platzierten Schuss von Marlon Frey mit 1:0 in Führung.

Kurz darauf vergab Hamdi Dahmani nach einer Ecke freistehend am langen Pfosten die Chance auf den schnellen Ausgleich. Doch der Favorit nutzte bereits seine nächste Möglichkeit und erhöhte durch Lars Bender, der frei vor Fortuna-Keeper Tim Boss auftauchte, auf 2:0 (12.).


In der Folge hatte Leverkusen weitere Gelegenheiten, um den Vorsprung auszubauen. Doch erst unter Mithilfe von Cedric Mimbala, der eine Flanke von rechts ins eigene Tor lenkte, fiel das 3:0 (28.). Danach verpassten die Gäste mit einer Doppelchance von Falahen und Kegel, dessen Schuss auf der Linie geklärt wurde, kurz vor dem Seitenwechsel den Anschlusstreffer.

Wenige Minuten nach der Pause, die Fortuna-Trainer Uwe Koschinat für einige Wechsel genutzt hatte, erhöhten die Gastgeber durch Kevin Volland auf 4:0 (52.). In der Folge ließ es Leverkusen etwas ruhiger angehen, sodass die Südstädter mehr Räume bekamen. Nichtsdestotrotz war der Bundesligist seinem fünften Tor aber näher als die Fortuna ihrem Ehrentreffer. Die beste Möglichkeit besaß eine Viertelstunde vor Schluss Ali Ceylan, der nach einem Konter an Niklas Lomb im Bayer04-Gehäuse scheiterte.

„Wir wollten einerseits unseren Rhythmus und die Abläufe behalten, unter verschärften Bedingungen trainieren“ so Trainer Uwe Koschinat, der darüber hinaus auch Reservisten und Nachwuschsspielern die Chance geben wollte, um sich zu zeigen, „damit ich in der Wettkampfpause auch die Möglichkeit habe, auf gewissen Positionen Vergleichswerte zu sammeln. Dafür war das Spiel ideal“ bewertete der Übungsleiter den Test trotz des klaren Ergebnisses positiv.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken