Teammanagerbericht: FC Germania Mülheim

Autor: Baris Gücüyener

22.10.2013

FC Germania Mülheim kann aufwärtstrend bestätigen !!!

Nach zwei Siegen in Folge, war die Euphorie bei der Germania zu Spüren!
Unbedingt wollte man den dritten Dreier in Folge einfahren und dies Spiegelte sich auch auf dem Platz so nieder. Von beginn an ist die Germania die Spielbestimmende Mannschaft, doch klare Torchancen kann man sich zunachst nicht herrausspielen. Mehrere Versuche aus zweiter reihe werden abgeblockt,verfehlen das Tor oder werden vom Gästekeeper , wie beim schuss von Baris Gücüyener in letzter sekunde über die Latte gelenkt.
So ist es ein abgefälschter schuss versuch von Marco Spitalli, der die Germanen in Front bringt!

In Halbzeit zwei das gleiche Bild, die Germania macht das Spiel und der Gast aggiert nur mit langen Bällen, die aber durch die gut stehende Abwehrreihe um Angelo Engels, meist ohne Probleme abgefangen werden!

Dennis Mandt ist es der die Germania erlöst und nach toller vorarbeit von Benny Dreher, sehenswert zum 2:0 trifft.
Nach dem 2:0 macht die Germania das echt klever, Ball und Gegner werden laufen gelassen und die lücken in der Abwehrreihe des gegners werden rechtzeitig angespielt, allerdings fällt das 3:0 dann durch eine tolle einzelleistung von Christian Berger, der drei Abwehrspieler und den Gästekepper ganz alt aussehen lässt !
Die Germania nimmt einen Gang raus, vergisst aber nicht das Spiel nach vorne zu machen und so gelingt es Christopher Jumpertz, der nach 17 tägiger Urlaubsreise erstmals wieder an Board ist das Ergebniss auf 4:0 und zum endstand auf 5:0 hoch zu schrauben !

Alles in allem eine Richtig gute Mannschaftsleistung der Germania aus Mülheim und ein absolut, auch in der höhe, verdienter Sieg !!!!!

zum Schiedrichter muss ich sagen, dass war die beste Leistung die ich jemals in der Kreisliga von einem Schiri gesehen habe, er hatte das Spiel zu jeder Sekunde im Griff, blieb seiner Linie treu und strahlte absolute kompetenz aus! Ein Lob von der germania an den Schiedsrichter!

Botan wünschen wir in der Zukunft viel erfolg......


Kommentieren