Mein Rheinfussball

Teammanagerbericht: BC Kirdorf-Blerichen

Autor: Marcel Kurth

21.04.2017

Heimstärke 2017 bestätigt

Kreisliga D - Staffel 6 | Teammanagerbericht BC Kirdorf-Blerichen

Die KBC-Elf fährt den dritten Heimerfolg ein und bleibt zu Hause ungeschlagen


Hallo Fans, hallo Sportsfreunde,

nach dem wir unter der Woche bereits den ersten Auswärtssieg in 2017 einfahren konnten, haben wir nun auch unsere Heimserie fortgesetzt und den dritten Heimsieg in 2017 zu Hause eingefahren und bleiben damit zu Hause auf unserer geliebten Asche weiterhin ungeschlagen.

Im Vergleich zum Auswärtsspiel in Heppendorf nahmen wir einige Umstellungen vor. Der wiedergenesene Tobias "Toto" Fischer komplettierte unsere Viererkette mit Stefan Dittmann, Andi Hainke und einem stark aufspielenden Christoph Wieland.

Die Anfangsviertelstunde hatten wir klar in unserer Hand, Ahe schien überrascht, mit welcher Offensiv-Power wir das Spiel begannen.

Anton Urnev und Marcus Enkel hätten die Weichen in den ersten 15 Minuten schon auf Sieg stellen können. Ahe war zu diesem Zeitpunkt mit dem 0:0 gut bedient. Gerade als Ahe ins Spiel zu finden schien, hatten wir die passende Antwort parat. Anton spielte endlich seine Schnelligkeit aus und schloss überlegt zur verdienten Führung ab.

Wir bemühten uns nun um mehr Spielkontrolle und versuchten weiter das Spiel von unserem Gehäuse fern zu halten. Ahe wollte uns früh unter Druck setzen und durch eine schnelle Balleroberung Nadelstiche setzen. Nicht zuletzt aufgrund unseres starken Mittelfeld-Trios Marcus, Lukas und Gerrit konnten wir uns gekonnt aus den Pressingversuchen befreien und ansehnliche Angriffe einleiten, sowie selber starke Balleroberungen erzwingen.

Nach der Pause das gleiche Bild, wir wollten die Entscheidung herbeiführen und hatten zahlreiche Einschussmöglichkeiten das Spiel früh für uns zu entscheiden. Anton, Marcus und Jonas hatten wohl die deutlichsten Torgelegenheiten in der zweiten Hälfte.

Aber auch Ahe hatte Möglichkeiten, das Spiel noch einmal zu drehen. Doch wie schon im Auswärtsspiel in Heppendorf unter der Woche war KBC-Urgestein Basti Rieck zur Stelle und wurde von den zahlreichen Fans am Platz mit Fan-Gesängen für seine herausragende Leistung verdient gefeiert.

In der 80. Spielminute setzte Marcus Enkel allen Gäste-Hoffnungen ein Ende und krönte seine starke Leistung mit dem 2:0.

Das Spiel hätte gut und gerne auch 8:4 ausgehen können. Doch am Ende konnten wir aufgrund einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden und im zweiten Spiel in Folge ohne Gegentreffer bleiben.

Besonders hervorzuheben im gestrigen Spiel war unser Kapitän Gerrit Kropp, der sich voll in den Dienst der Mannschaft stellte und mit einer starken kämpferischen und läuferischen Leistung voran ging und das Team zum verdienten Sieg führte.

PS: Marco wurde natürlich zur 80. Spielminute auch eingewechselt, doch leider hat sich Marco's Torgefahr bereits bis Ahe rumgesprochen, so dass er sofort nach seiner Einwechslung in Doppeldeckung genommen wurde und leider keine Abschlussmöglichkeit hatte.



Eine schöne Woche wünscht die Kommunikations- und Presseabteilung!

Kommentieren