25.05.2018

Bleibt Merheim auf der Erfolgsspur?

Kreisliga B - Staffel 2: JSV Köln Genclerbirligi – TSV Merheim (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die beste Mannschaft der Rückrunde, der JSV Köln Genclerbirligi, empfängt den TSV Merheim. Zuletzt spielte der JSV Köln unentschieden – 2:2 gegen den Türk Genc SV. Merheim dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Das Hinspiel zwischen dem Gast und dem JSV endete 0:3.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der JSV Köln Genclerbirligi selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. 18 Siege, fünf Remis und vier Niederlagen hat der Gastgeber momentan auf dem Konto. Der JSV Köln belegt mit 59 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des JSV stets gesorgt, mehr Tore als der JSV Köln Genclerbirligi (103) markierte nämlich niemand in der Kreisliga B - Staffel 2.

Der TSV tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Die Zwischenbilanz des TSV Merheim liest sich wie folgt: 15 Siege, zwei Remis und neun Niederlagen. Merheim nimmt mit 47 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein.

Besonderes Augenmerk sollte der TSV auf die Offensive des JSV Köln legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Der JSV bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der TSV Merheim bislang zu überzeugen. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

JSV Köln Genclerbirligi

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSV Merheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)