01.06.2018

HNK Croatia Köln vor schwieriger Aufgabe

Kreisliga C - Staffel 2: HNK Croatia Köln – Afrika Fussball Club Köln (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der HNK Croatia Köln muss mit einer schwarzen Serie von acht Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht Afrika Fussball Club Köln empfangen. Zuletzt kassierte der Gastgeber eine Niederlage gegen die Zweitvertretung des SC Blau-Weiß Köln – die 13. Saisonpleite. Jüngst brachte die TuS Roland Bürrig dem Afrika Fussball Club Köln die neunte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Das Hinspiel hatte der Afrika FC deutlich mit 5:2 für sich entschieden.

Mehr als Platz zwölf ist für Croatia gerade nicht drin. Auf das Team von Coach Kristijan Curak passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der HNK bereits 76 Gegentreffer hinnehmen.

Nach 26 gespielten Runden zieren bereits 49 Punkte das Konto des AFC und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Leistungskurve des HNK Croatia Köln ist tief im Keller, sodass man nun schon seit acht Spielen auf den nächsten Sieg wartet. Der Afrika Fussball Club Köln tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Das Aufeinandertreffen von Croatia mit dem Afrika FC steht unter klaren Vorzeichen. Während die Gäste in der Offensive beinahe nach Belieben treffen, haben die Hausherren in dieser Spielzeit ein handfestes Defensivproblem. Körperlos agiert der HNK in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der AFC davon beeindrucken lässt? In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht Afrika Fussball Club Köln hieße.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema