08.06.2018

Schwerer Prüfstein für Ataspor Porz

Kreisliga B - Staffel 2: FC Germania Mülheim – Ataspor Porz (Sonntag, 15:00 Uhr)

Ataspor Porz konnte in den letzten 21 Spielen nicht punkten und muss diesmal auch noch beim FC Germania Mülheim antreten. Die zwölfte Saisonniederlage kassierte Mülheim am letzten Spieltag gegen den SV Adler Dellbrück. Am vergangenen Sonntag ging auch Ataspor leer aus – 0:2 gegen den RSV Urbach. Im Hinspiel hatte die Germania die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 3:2-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Der FC Germania Mülheim belegt mit 39 Punkten den neunten Tabellenplatz.

Zwei Siege, ein Remis und 25 Niederlagen hat Ataspor Porz derzeit auf dem Konto. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz 15, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Ataspor ist deutlich zu hoch. 128 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga B - Staffel 2 fing sich bislang mehr Tore. Auf fremden Plätzen läuft es für Ataspor Porz bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler.

Bei Mülheim sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ die Germania das Feld als Sieger, während Ataspor in dieser Zeit sieglos blieb. Die Hintermannschaft von Ataspor Porz ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC Germania Mülheim mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Gegen Mülheim erwartet Ataspor eine hohe Hürde.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Germania Mülheim

Noch keine Aufstellung angelegt.

Ataspor Porz

Noch keine Aufstellung angelegt.